Die Schutzanzüge sind mit einen mikroporösen PE-Film laminiert. Das Aussenmaterial verhindert den Durchtritt von flüssigen/festen Materialien nach Innen, erlaubt aber den Austritt von Dampf. Die Anzüge sind daher besonders atmungsaktiv. Der Reissverschluss ist mit einer selbstklebenden Abdeckung ausgestattet. Technisch anspruchsvoller Schutzanzug für hohe Anforderungen an Sicherheit und Tragekomfort. Schützt gegen das Eindringen von Blut und Körperflüssigkeiten, gegen das Eindringen von im Blut transportierten Körperflüssigkeiten - Virentest (höchste Schutz-Klasse 6), gegen das Eindringen von Infektionserregern durch mechanischen Kontakt mit kontaminierten Flüssigkeiten - Bakterientest (höchste Schutzklasse 6) , das Eindringen von kontaminierten flüssigen Aerosolen - Bioaerosoltest (höchste Schutzklasse 3), das Eindringen von kontaminierten festen Partikeln - Staubtest (höchste Schutzklasse 3). Anwendungsbereiche: Luft- und Raumfahrtindustrie, Schlachthöfe, Land- und Agrarwirtschaft, Asbest-Entsorgung, Biotechnologie, Automobil-Industrie und Maschinenbau, Chemikalienverarbeitung, Labor, Katastrophenschutz, Reinraum, Bauindustrie, Dekontaminierung, Krankenbetreuung/Pflege, Lebensmittelindustrie, Kriminaltechnik/Polizei/Feuerwehr/THW/Bundeswehr, Industrielle Reinigung, Wartung und Instandhaltung, Medizinbereiche und Pharmaindustrie, Atomwirtschaft, Tank-Reinigung, Pulverbeschichtung, Druckindustrie, Dachdämmung (Mineralfasern), Veterinärbereiche, Abfallwirtschaft und Entsorgung, Bekämpfung von Ungeziefer/Kammerjäger, Tatortreinigung, Schutz gegen Ansteckung über Parasiten, Bakterien, Viren (Infektionserreger). Entspricht den Normen: EN13982:2004+A1:2010 (Typ 5); EN13034:2005 (Typ 6); EN1149-5:2008 (Antistatik); EN14126 (Schutz gegen Infektionserreger).